Kreismeisterschaft Halle am 8. Dezember 2019 in Steisslingen

Für den SV Litzelstetten waren 21 Schützen bei der diesjährigen Kreismeisterschaft am Start, davon gerade mal 4 Kinder und Jugendliche.

Aber dafür konnte sich die Medaillen-Ausbeute mit insgesamt 15 Medaillen durchaus sehen lassen:

3 Gold-, 7 Silber- und 1 Bronze-Medaille im Einzel sowie 3 Gold- und eine Silber-Medaille für die Mannschaften.

 

In der Herrenklasse. hatte dieses Mal Thorsten Reichel in seinem ersten Wettkampf für Südbaden die Nase vorn. Seine 551 Ringe gaben einen verdienten 1. Platz. Dicht auf den Fersen war ihm aber Heiko Plagwitz. Er erreichte 546 Ringe und wurde damit 2. Gerade mal ein Ring fehlte Justin Schuldes für Platz 3. So wurde es mit 538 Ringen Platz 4 direkt vor Daniel Lasogga mit ebenfalls sehr guten 522 Ringen. Ein tolles Ergebnis gab es für Kevin Wend, der dieses Mal die 500 knackte und mit 509 Ringen 7. wurde. Bei Mario Straub ist derzeit irgendwo der Wurm drin. Er war mit seinen 495 Ringen und Platz 8 so gar nicht zufrieden.

In der Mannschaftswertung konnte SVL1 mit Thorsten, Heiko und Justin aber souverän mit 1635 Ringen die Goldmedaille holen vor SVL 2 mit Daniel, Kevin und Mario mit 1526 Ringen, für die es Silber gab.

Bei den Damen lief es bei Christine Lasogga auch nicht ganz wie erwartet. Für 483 Ringe gab es zwar Rang 2, aber so richtig zufrieden war sie damit wohl nicht. Ebenfalls am Start war hier Nese Weber, die mit 413 Ringen 4. wurde. Silvia Klieber verpasste mit 299 Ringen ganz knapp die 300 und wurde damit 6.

Und hier gab es endlich mal wieder eine Mannschaftswertung: gemeinsam gab es für Christine L., Nese und Silvia mit 1195 Ringen die Goldmedaille.

Insgesamt 10 Master m waren am Start, davon 4 Litzelstetter Schützen. Mit 528 Ringen reichte es Stefan Windmüller hier für Platz 2 vor Matthias Heisler auf Platz 6 (513 Ringe) und Josef Straub auf Platz 7 (497 Ringe). Michael Weber wurde mit 379 Ringen 10.

In der Mannschaftswertung konnten Josef, Stefan und Matthias hier souverän mit 1538 Ringen die Goldmedaille holen vor Messkirch mit 1459.

Christine Straub war dieses Mal die einzige Starterin in der Klasse Master w. Sie schoss nur 450 Ringe und war damit überhaupt nicht zufrieden. Aber als einzige Starterin war es dann eben trotzdem Platz 1.

Im Nachmittags-Durchgang waren dann die Schüler- und Jugendklassen, sowie die Blank- und Compound-Schützen am Start.

Für Mats Walker war es nach der Vereinsmeisterschaft erst der zweite Wettkampf. Er war in der Schülerklasse Bm am Start und konnte zur Vereinsmeisterschaft nochmal 27 Ringe zulegen. Damit reichten seine 479 Ringe für Platz 3 und die Bronzemedaille.

Lena Lott in der Schülerklasse Cw konnte ihr gutes Ergebnis von der Vereinsmeisterschaft nicht ganz wiederholen. Am Ende standen 466 Ringe, für die es aber eine Silber-Medaille gab.

In der Klasse Jugend m konnte Robin Lang satte 58 Ringe auf sein VM-Ergebnis draufpacken und wurde mit 474 Ringen 2. Bei Anna Velte in der Klasse Jugend w lief es nicht so unbedingt wie gewünscht. Sie wurde zwar mit 458 Ringen 1., aber da ist schon noch Luft nach oben für die Kader-Schützin.

In der Juniorenklasse startete Peer Gensle der ja, wie seine Mannschaftskollegen Thorsten, Mario und Heiko, den Wettkampf am Vortag in der Regionalliga noch in den Knochen hatte. So standen am Ende 527 Ringe und Platz 2.

Bei den Blankschützen waren Simon Maurer und Michael Walz als Master m am Start. Simon musste sich dieses Mal auf Platz 2 einreihen mit 480 Ringen hinter Volkmar Löhken, der mal wieder die Doppel-Runde schoss: morgens Recurve und mittags Blank. Michael konnte leider nicht an sein gutes VM-Ergebnis anknüpfen. Für ihn wurden es 291 Ringe und Platz 7.

   

Aktuelle Termine  

Keine Termine
   
© ALLROUNDER

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.