Vereinsmeisterschaft Halle am 10. November 2019

Am Start waren dieses Mal nur 26 Starter, davon gerade mal 4 Kinder und Jugendliche. Im Vergleich zu den Vorjahren ein sehr schwacher Einstieg in die Hallensaison.

Bei den Herren siegte dieses mal Thorsten Reichel bei seinem ersten Start für den SV Litzelstetten mit 555 Ringen Schnapszahl. Zweiter wurde Justin Schuldes mit sehr guten 539 Ringen vor Daniel Lasogga, der nur knapp dahinter lag mit 534 Ringen. Mario Straub ließ dann schon eine kleine Lücke mit seinen 518 Ringen/Platz 4. Kevin Wend reichte es dieses Mal nicht ganz für die 500. Seine 487 Ringe gaben Platz 5 vor Rio Heyde mit der zweiten Schnapszahl bei den Herren: 444 Ringe.

Vorgeschossen hatte hier Heiko Plagwitz mit 541 Ringen.

Bei den Damen waren dieses Jahr 4 Starterinnen dabei. Erste wurde Christine Lasogga mit 512 Ringen. Zweite wurde Christina Fehrenbach mit 363 Ringen vor Nese Weber 329 Ringen. Silvia Klieber wollte es dieses mal nicht so recht laufen. Sie verfehlte mit 298 Ringen ganz knapp die 300 und wurde 4.

In der Schülerklasse B m. musste Noah Klimek leider krankheitsbedingt auf einen Start verzichten. Nachdem er erst im Sommer mit dem Bogenschießen angefangen hatte, war Mats Walker bei seinem ersten Wettkampf allein am Start. Und er machte seine Sache richtig gut. 452 Ringe sind ein tolles Ergebnis.

Auch in der Schülerklasse C w gab es eine Starterin. Lena Lott schoss einen richtig guten Wettkampf und verpasste mit tollen 497 Ringen ganz knapp die 500.

Eigentlich gibt es in der Jugendklasse doch noch mehr Schützen, aber leider waren nur 3 Jugendliche da. Robin Lang erreichte 416 Ringe und war nur so mittelmäßig zufrieden. In der Klasse Jugend w waren Emma Jonner und Leandra Mohr am Start. Für Emma war es nach einer langen verletzungsbedingten Pause der erste Wettkampf. 292 Ringe lassen da noch Luft nach oben. Leandra wurde mit 203 Ringen Zweite.

Anna Velte war beim Landeskader in Steinbach und hatte vorgeschossen (506 Ringe).

Peer Gensle war der einzige Starter in der Juniorenklasse. Auch bei ihm lief der Saisonstart mit 546 Ringen richtig gut.

5 Starter in der Klasse Master m. Stefan Windmüller belegte hier mit 538 Ringen Platz 1, gefolgt von Matthias Heisler, der mit sich und seinem Klicker kämpfte und am Ende 490 Ringe hatte. Josef Straub schaffte 475 Ringe. Vierter wurde Michael Weber, der eine Punktlandung mit genau 400 Ringen machte, ganz dicht gefolgt von Uwe Brenneisen, der 397 Ringe und damit Platz 5 erreichte.

Master w: Hier schoss Christine Straub 474 Ringe, mit denen sie nur so ein bisschen zufrieden war. Aber die Saison hat ja zum Glück gerade erst angefangen.

Doro Mühlfriedel hatte ebenfalls vorgeschossen (528 Ringe).

In der Blankbogenklasse schoss Simon Maurer 483 Ringe. Ebenfalls ein tolles Ergebnis und den Lohn für fleißiges trainieren gab es für Michael Walz: 385 Ringe und Platz 2. Das Trio komplettierte Martin Wessels. Er schoss ebenfalls gute 295 Ringe und wurde damit Dritter. Bei den Damen am Start: Uli Bauer mit ebenfalls guten 281 Ringen.

Herzlichen Dank an Hermann für die Auswertung, an alle Kuchenspender, Helfer …

   

Aktuelle Termine  

   
© ALLROUNDER

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.